Loading Events
  • This event has passed.

 ‘Busy Busy Creative Business’ tackles financial challenges of creative and cultural entrepreneurs. How do I position my business and myself in order to gain a little more than ‘sufficient’?

‘Busy Busy Creative Business’ highlights alternatives for the struggle of creative and cultural entrepreneurs: In every session we will welcome one actor of the field of cultural and creative industries in Berlin in order to discuss concerns, alternative options, challenges, and solutions. Furthermore, we will provide an overview of the existing advisory services in Berlin as well as tools and methods for the first steps to develop a profitable business model.

 

Sessions (participation is for FREE):

 

Wednesday, 14 February, 2018 // 5-7pm // Podewil Klosterstr. 68, 10179 Berlin

 

Wednesday, 21 March, 2018 // 5-7pm // Podewil Klosterstr. 68, 10179 Berlin

 

Tuesday, 24 April, 2018 // 5-7pm // Podewil Klosterstr. 68, 10179 Berlin

 

Monday, 28 May, 2018 // 5-7pm // Podewil Klosterstr. 68, 10179 Berlin

 

‘Busy Busy Creative Business’ is part of the new event series ‘Darf´s ein bisschen mehr sein?’ of the Kreativwirtschaftsberatung Berlin.

 

In 2018, the Kreativwirtschaftsberatung Berlin has a closer look at different business activities in the field of culture and creative industries. Different event formats are offered in order to provide a variety of tools, information, and methods for the (further) development of ideas, projects, and business ventures.

 

Further information: http://www.kreativwirtschaftsberatung-berlin.de/?path=/termine-veranstaltungen/event/busy-busy-creative-business-austausch-vernetzungsformat/

————————————–

Du hetzt von einem Job in den nächsten. Eine kleine Produktion hier, ein größerer Auftrag da. Kurze Projektlaufzeiten, befristete Verträge, halbe Stellen und Minijobs. Und das alles nur, damit du am Ende noch Zeit für das findest, was schlecht oder gar nicht bezahlt, aber besonders gut für das eigene Portfolio und Wohlbefinden ist.
‘Busy Busy Creative Business’ zeigt auf, wie es auch anders geht: Jeweils mit einem/r Akteur*in aus der Berliner Kultur und Kreativwirtschaft wollen wir diskutieren, wie man mit kreativer Arbeit Geld verdient und was es braucht um erfolgreich zu sein. Ausserdem bieten wir einen ersten kompakten Überblick zu hilfreichen Beratungs- und Serviceangeboten in der Stadt und praktischen Tools und Methoden für die ersten Schritte in Richtung eines rentablen Geschäftsmodells.

Wer kann teilnehmen?
Studierende, Freischaffende, Soloselbstständige, Unternehmer*innen und Projektmacher*innen mit Gründungsinteresse oder -erfahrung aus allen Bereichen der Kultur und Kreativwirtschaft.

Termine ‚Busy Busy Creative Business‘ 2018:
Mittwoch, 14. Februar 2018
Mittwoch, 21. März 2018
Dienstag, 24. April 2018
Montag, 28. Mai 2018

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine vorherige Anmeldung für einen der Termine ist notwendig: https://kulturprojekteberlin.typeform.com/to/erVDCi.

—————————–

Darf´s ein bisschen mehr sein? Veranstaltungsreihe der Kreativwirtschaftsberatung Berlin 2018

Mit dem, was man macht, die Kosten decken zu können, ist schön. Mit dem, was man macht, genug einzunehmen, um beim nächsten Mal ein bisschen Spielraum und Sicherheit zu haben, ist schöner. Am Ende so viel ‘mehr’ zu haben, dass man sich auch noch um die private Absicherung kümmern kann, ist jedoch für viele Akteure der Kultur und Kreativwirtschaft eine fast utopische Vorstellung.
2018 werfen wir einen Blick auf verschiedene Unternehmungen der Kultur und Kreativwirtschaft. Wir fragen nach ihrem Weg, ihrem Erfolg und dem, was es dafür braucht. Wir bieten verschiedene Veranstaltungen mit hilfreichen Beispielen, Tools und Methoden zur (Weiter-)Entwicklung eigener Ideen, Projekte und Vorhaben. Und natürlich Orientierung zu Netzwerken, Unterstützungs- und Förderprogrammen im Bereich der Kultur und Kreativwirtschaft Berlins.